Ein Blick in die Zukunft -
Mobilität wird zur Dienstleistung

05. November, 2021
Teilen auf Twitter Facebook LinkedIn E-Mail

Übersicht

Der neue Mobilitätsmarkt

Der Besitz eines eigenen Autos ist seit langem einer der wichtigsten Aspekte des modernen Lebens, der es uns ermöglicht, zu reisen, wann und wohin wir wollen. Der Mobilitätsmarkt befindet sich jedoch in einem fundamentalen Umbruch: Der Trend geht weg vom Besitz eines Neuwagens, hin zu einer gebührenbasierten Nutzung von verschiedenen, sich ergänzenden Mobilitätsangeboten.

Neue Car-as-a-Service-Konzepte

Viele Kunden wollen nach wie vor auf ein PKW zugreifen können, die Fahrzeuge aber nicht besitzen. Vielmehr wollen sie das richtige Fahrzeug zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung haben und nur in dem Umfang dafür zahlen, indem sie das jeweilige Angebot in Anspruch nehmen. Car-as-a-Service-Konzepte, von Car-Sharing-Anbietern, über Anbieter von Langzeitmieten (Auto-Abo) bis hin zu klassischen Leasing-Anbietern sind die Wachstumstreiber in der Mobilitätsindustrie.

Nutzen, aber nicht besitzen

Viele Kunden wollen nach wie vor auf ein PKW zugreifen können, die Fahrzeuge aber nicht besitzen. Vielmehr wollen sie das richtige Fahrzeug zur richtigen Zeit am richtigen Ort zur Verfügung haben und nur in dem Umfang dafür zahlen, indem sie das jeweilige Angebot in Anspruch nehmen. Car-as-a-Service-Konzepte, von Car-Sharing-Anbietern, über Anbieter von Langzeitmieten (Auto-Abo) bis hin zu klassischen Leasing-Anbietern sind die Wachstumstreiber in der Mobilitätsindustrie.

Die Zahlen sprechen für sich

Während 2014 etwa 2,6 Mio Leasing-Fahrzeuge auf Deutschlands Straßen unterwegs waren, sind es 2019 bereits 4 Mio.  Eine Studie von Roland Berger zufolge werden 2025 19 Mio. Fahrzeuge in Car-as-a-Service-Flotten in Europa unterwegs sein.

Die Autos sind gleich - den Unterschied macht der Service

Die Fahrzeuge der Hersteller unterscheiden sich immer weniger voneinander. Fahrzeugdaten wie Motorleistung oder Höchstgeschwindigkeit werden immer unwichtiger. Mobilität wird – vor allem in urbanen Gebieten - zur Dienstleistung: Der Kunde erwartet das richtige Fahrzeug zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

Service als Wachstumstreiber nutzen

Richtig aufgestellt, werden Car-as-a-Service-Konzepte, Car-Sharing-, sowie Auto-Abo-Modelle bis hin zu klassischen Leasing-Angeboten somit die Wachstumstreiber in der Mobilitätsbranche.

Die neuen Herausforderungen

Diese zunehmende Flexibilität und Komplexität stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. Viele Jahrzehnte lag die Herausforderung in der Fahrzeuglogistik und im Flottenmanagement darin, immer mehr Fahrzeuge von den Werken weltweit an die Händler mit Hilfe von Autotransportunternehmen zu transportieren. Heute stehen Flottenunternehmer vor der Herausforderung tausende einzelne Fahrzeuge zur richtigen Zeit zum richtigen Ort zu bringen – regional, bundes- und europaweit.

Die Lösung

Diese Umstände verstärken den Bedarf an fortschrittlicher Logistik-Technologie in der Mobilität-Branche die zukunftsgerichtet, skalierbar und zugleich flexibel aufgebaut ist. Mit unserer langjährigen Branchenexpertise im Autotransport gepaart mit IT-Kompetenz fungiert ONLOGIST als logistisches Rückgrat unserer Kunden und verstehen uns als Enabler für zukünftige Geschäftsmodelle im Mobilitätssektor.

Sprechen Sie uns gerne an, um zu erfahren wie wir Ihnen helfen können Ihr Auto zu transportieren.